Über uns

Die Idee, einen Chor zu gründen, hatte Andrea Frank erstmals 1995, damals traten ein paar Freunde gemeinsam bei einer Hochzeit auf, da der engagierte Chor für die Feierlichkeit zu teuer gewesen wäre. Erst ungefähr ein Jahr später im November 1996 erlebte der Chor sein Revival und beschloss, sich in Zukunft regelmäßig zu treffen. Es folgten erste Auftritte bei Geburtstagen, Hochzeiten und Gottesdiensten. Mittlerweile zählt der Chor fast 40 aktive Mitglieder.

 

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“2″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“240″ thumbnail_height=“160″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“4″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

 

In der Region sind die „Chariots“ durch ihre Konzerte und zahlreichen Auftritte bei Hochzeiten, Taufen oder Feiern bekannt. Im Jahr 2000 spielten sie ihre zweite CD mit dem Titel „Good News“ ein, ihre aktuelle CD „Somebody is knocking“ wurde 2005 produziert.

Der Gospelchor verfügt über zahlreiche Solisten, ergänzt werden die „Chariots“ durch eine Instrumentalgruppe.